Laufen und Helfen – So lautet das Motto des Lauf für das Leben! Gemeinsam mit den EmK-Gemeinden in Birkenfeld, Eutingen, Knittlingen/Bauschlott und Neuenbürg veranstalten wir diesen Sponsorenlauf, der mittlerweile zu einer beliebten Veranstaltung und „festen Größe“ in der Region geworden ist. Seit dem Start im Jahr 2001 können wir bereits auf 10 erfolgreiche Läufe zurückblicken, mit denen viel erreicht wurde!

Anders als bei sportlichen Wettkämpfen geht es hier nicht um Geschwindigkeiten oder Bestzeiten, denn entscheidend sind nur die zurückgelegten Kilometer. Alle Läuferinnen und Läufer suchen sich im Vorfeld möglichst viele Sponsoren, die für jeden gelaufenen Kilometer einen festen Betrag als Spende zusagen. Mit jedem Kilometer wächst somit die Spendensumme, die schließlich einem Hilfsprojekt zugute kommt. Somit kann grundsätzlich jede und jeder mitmachen: Ob mit sportlichem Ehrgeiz oder als gemütlicher Spaziergang, zu Fuß oder im Rollstuhl, mit Kinderwagen oder mit dem Hund – alle können teilnehmen! Auch gemeinsam als Laufgruppe kann gestartet werden, wie es bereits viele Firmen, Schulen, Vereine usw. machen.

Für jeden Lauf wird im Vorfeld ein Hilfsprojekt ausgewählt, das von der methodistischen Kirche in Afrika durchgeführt wird. Die Spendengelder aus dem Lauf fließen dann zu 100% in dieses Projekt. Beispielsweise ermöglichen die Projekte eine Ausbildung für Kinder und Jugendliche, bieten AIDS-Präventionen, finanzieren den Bau von Gesundheitsstationen oder verhelfen Mädchen und jungen Frauen einen Ausstieg aus der Prostitution, in die sie durch Armut getrieben wurden.
Durch die vergangenen 10 Läufe wurden bereits Spendengelder im Höhe von ca. 950.000 € „erlaufen“!

Jetzt anmelden!
Normalerweise findet der Lauf im Enzauenpark in Pforzheim statt. Aufgrund der Unsicherheiten durch die Corona-Pandemie veranstalten wir den Lauf in diesem Jahr jedoch in einer anderen Form. Eine große Veranstaltung wird es nicht geben – dafür laufen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nun im Zeitraum vom 1. bis 9. Juli 2022 auf einer beliebigen Strecke.

Weitere Informationen, alles über die Hilfsprojekte und das Anmeldeformular finden Sie auf www.lauf-fuer-das-leben.de