Kino in der Kirche - Brot

Ort: Erlöserkirche EmK Pforzheim (Maximilianstraße 28, 75272 Pforzheim)

Wir als Evangelisch-methodistische Kirchengemeinde in Pforzheim und das Kommunale Kino Pforzheim zeigen am Freitag, 19. November 2021 um 19 Uhr den Film „Brot – das Wunder, das wir täglich essen“ von Filmemacher, Schriftsteller, Musiker und Regisseur Harald Friedl.

Triebmittel, Wasser, Mehl - Sehen Sie das geschichtsträchtige und traditionsreiche Grundnahrungsmittel Brot mit ganz anderen Augen und erleben Sie die Vielfalt unserer Brotsorten in einer Verkostung vor dem Film!

Im Vaterunser beten Christen um das tägliche Brot und tatsächlich besitzt kein anderes Lebensmittel einen so fundamentalen Stellenwert wie Brot in all seinen vielen Formen, Arten und Qualitäten. Doch wissen wir eigentlich, was wir da täglich essen? Harald Friedls Dokumentarfilm erzählt von der traditionellen Kunst des Brotbackens der gelernten Bäcker*innen auf der einen Seite und von großen Konzernen, die mit modernster Technologie und mittels industrieller Fertigung ihrem Brot zu Aroma und Geschmack verhelfen. Ein Blick hinter die Kulissen.

Wann?
Freitag, 19. November 2021 um 19 Uhr

Wo?
Evangelisch-methodistische Kirche
Maximilianstr. 28
75172 Pforzheim

Eintritt:
10 € an der Abendkasse
8 € ermäßigt für EmK-Mitglieder und Koki-Kartenbesitzer (Kommunales Kino)

Seit 2015 ist die Evangelisch-methodistische Kirche Pforzheim „Gemeinde mit umweltgerechtem Handeln", zertifiziert nach dem „Grünen Gockel", dem Umweltmanagement-System in Kirchengemeinden. Die Gemeinde ist außerdem Mitglied im Ökumenischen Forum Klimagerechtigkeit.

Zurück